Trekking zum Annapurna Base Camp

Nepal • 11 Tage Add-On • ab/bis Pokhara • ab € 1.055.- bei 2 Personen

Der Annapurna Trek ist eine der beliebtesten Routen in der Annapurna Region und bekannt für weite und malerische Ausblicke entlang der Wege. Der Annapurna, mit 8.019 Meter Höhe einer der höchsten Berge der Erde, sowie der Gangapurna (7.454m) und Machhapuchchhre (6.999m) ziehen zu Recht begeisterte Wanderer aus aller Welt an! Der Hinweg führt Sie auch zum Poon Hill. Ziel des Trekkings ist das Annapurna Base Camp auf rund 4.130 Meter Höhe. Für diese Tour sollte daher Vorerfahrung mitgebracht werden und natürlich eine entsprechende Kondition.

Reise anfragen

Auf einen Blick

★ Trekking zum Annapurna Basecamp & zum Poon Hill ★ Komplettes Paket inklusive Vollpension, Permits & Gebühren ★

Route

Pokhara – Tikhedunga – Ghorepani – Poon Hill – Tadapani – Chomrong – Dovan – Deurali – Annapurna Base Camp – Bambu – Jhinu – Pokhara

Karte Annapurna Base Camp Trekking

Inklusive

9 Tage / 8 Nächte Trekking zum Annapurna Basecamp & Poon Hill
Erfahrener Guide & Träger
Unterkünfte in Lodges und Gästehäuser
Vollpension während des Trekkings
Alle Nationalparkgebühren und erforderliche Permits
1 Zusatznacht mit Frühstück in Pokhara am Ende der Tour

Nicht inklusive

Internationale Flüge, Visum für Nepal, Vor- und Nachprogramme, weitere Mahlzeiten, persönliche Ausgaben, Reiseversicherung

Tag 1: Pokhara – Nayapul (1.010 m) – Tikhedunga (1.570 m)
Der Trek beginnt in Nayapul, rund eine Stunde Fahrt von Pokhara entfernt. Sie lassen es langsam angehen und der erste Tag endet nach rund 3 Stunden Marsch in Tikhedunga auf knapp 1.600 Metern Höhe.

Tag 2: Tikhedunga – Ulleri (2.070 m) – Ghorepani (2.840 m)
Hinein in die Trekkingschuhe und ausgeruht starten Sie den ersten, herausfordernden Trekkingtag. Es geht bergauf nach Ulleri, einem Magar Dorf auf einer Höhe von 2.070 Metern Höhe. Ab Ulleri führt der Weg durch Eichen und Rhododendronwäldern über Banthanti und Nangethanti bis Ghorepani auf 2.840 Meter Höhe. Rund 5 Stunden sollten Sie für die Tagesetappe einplanen.

Tag 3: Ghorepani – Poon Hill (3.210 m) – Tadapani (2.610 m)
Bereits früh starten Sie heute die Wanderung zum Poon Hill auf 3.210 Meter Höhe, der als „Aussichtsberg“ im Annapurna bekannt ist, und lassen den Sonnenaufgang auf sich wirken. Zurück in Ghorepani gibt es erst einmal ein kräftiges Frühstück und anschließend wandern Sie entlang eines Kamms bis Deurali auf 2.960 Meter Höhe und weiter bis ins Dorf Banthanti. Die Tageetappe endet schließlich in Tadapani.

Tag 4: Tadapani – Chomrong (2.140 m)
Der heutige Tag führt geruhsam zunächst durch Wälder bis Gurjung, einem Dorf der Gurung, ein Volk tibetischer Abstammung. Ihre Tagesetappe endet nach rund 5 Stunden in Chomrong.

Tag 5: Chomrong – Dovan (2.500 m)
An diesem abwechslungsreichen Tag wandern Sie zunächst bergab durch die Chomrong Khola und wieder bergauf bis Khuldighar auf 2.380 Meter Höhe, wo Sie den ACAP Checkposten (Annapurna Conservation Area) passieren. Die heutige Etappe endet nach rund 5 bis 6 Stunden Marsch in Dovan.

Tag 6: Dovan – Deurali (3.200 m)
Die nächsten zwei Tage könnte man auch zusammenlegen, wenn man stramm läuft. Da Sie bis hierhin allerdings eine beachtliche Höhe erreicht haben und zudem ein Lawinengebiet durchqueren, gehen wir auf Nummer sicher und haben die Tage für Sie gesplittet. Sie wandern in rund 4 Stunden durch Bambus- und Rhododendronwälder und über die Hinku Cave bis Deurali, unterhalb von Hinko gelegen.

Tag 7: Deurali – Machhapuchhre Base Camp – Annapurna Base Camp (4.130 m)
Heute geht es zunächst zum Machhapuchhre Base Camp in 3.700 Meter Höhe. Eigentlich ist es kein richtiges Base Camp, da der Machhapuchhre aus religiösen Gründen nicht bestiegen werden darf. Von hier sind es noch rund 2 Stunden Wanderung bis zum Annapurna Base Camp auf einer Höhe von 4.130 Meter. Genießen Sie prachtvolle Ausblicke!

Tag 8: Annapurna Base Camp – Bambu (2.345 m)
Sie treten heute die Rückkehr an, die Sie in rund 6 Stunden durch das Modi Khola Tal bis Bambu auf 2.345 Meter Höhe führt.

Tag 9: Bambu – Jhinu (1.780 m)
Bis Chomrong sollte Ihnen der Weg noch bekannt vorkommen. Bei Khulighar biegen Sie allerdings ab und wandern bis Jhinu, wo Sie in einer natürlich heißen Quelle baden können. Nach so viel Anstrengung tut ein warmes Bad sicherlich gut. Nehmen Sie sich Zeit, denn Sie übernachten in der Nähe in einem Gästehaus.

Tag 10: Jhinu – Nayapul (1.010 m) – Pokhara
Von den heißen Quellen in Jhinu wandern Sie entspannt in rund 4,5 Stunden durch das Modi Khola Tal bis Birethanti und schließlich erreichen sie Nayapul, dem Ausgangspunkt Ihres Trekkings. Hier werden Sie bereits erwartet und zurück nach Pokhara gefahren. Sie übernachten im Hotel.

Tag 11: Ende in Pokhara
Nach dem Frühstück in Pokhara endet dieses Add-On. Wenn dem Trekking die Rundreise HELLO NEPAL voran ging, ist für die Rückfahrt nach Kathmandu bereits gesorgt.

Dieses Add-On ist als Ergänzung zu unseren Gruppen- oder Privatreisen buchbar. Der Termin wird von Ihnen individuell festgelegt und Anpassungen am Verlauf können sofern möglich flexibel vorgenommen werden. Der Start ist täglich möglich in den Monaten Februar bis Mai und September bis Dezember.

Für diese Tour ist körperliche Fitness erforderlich. Für die Teilnahme an diesem Trekking wird der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung dringend empfohlen, die eine Helikopterrettung beinhaltet.

Privatreise mit Februar-Mai & September bis Dezember
2 Personen im Doppelzimmer€ 1.055,- p.P.
1 Person im Einzelzimmer€ 1.445,- p.P.

Kombinieren Sie unser Add-On Trekking zum Annapurna Base Camp mit folgenden Rundreisen

Hello Nepal Rundreise

11 Tage | € 1.498.- p.P./DZ

Tempel & Paläste in den Königsstädten, Wanderungen im urigen Kathmandu Tal, Wildlife in Chitwan und Himalayaberge in Pokhara

Indien Nepal Rundreise

16 Tage | ab € 1.745.- p.P./DZ

Erlebnisreise von Delhi bis Kathmandu.

Wir beraten Sie gerne!

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter
0203 / 395 102 80mail@blueelephants.de

oder schicken Sie uns Ihre unverbindliche Reiseanfrage.

Hier geht es zurück zu unseren Nepal Reisen