buddhistische-gebetsfahne-himmel

Der BlueElephants Reiseblog

­
  • Zugfahrt in Indien

Zugreisen in Indien

Eine Zugreise in Indien ist eine der besten Möglichkeiten das Land kennenzulernen. Mit einem Streckennetz von gewaltigen 65.000 Kilometern und über 7.000 Bahnhöfen ist es eines der längsten Streckennetze der Welt. Und wohl wahr: Ganz Indien reist mit dem Zug!

  • Tourist in der Königsstadt Nepal

Reisezeit Nepal

Nepal ist das Reiseland schlechthin, um die grenzenlose Schönheit des Himalayas kennenzulernen. Das Land befindet sich mitten im Herzen des asiatischen Hochgebirges und gleichzeitig liegen Tiefebenen, mit tropischem Klima, und Hochgebirge dicht beieinander. Allein die geografischen Unterschiede von den tropischen Dschungeln im Süden bis hin zu den arktischen Himalayagebirgen im Norden machen Nepal so interessant und vielfältig!

  • Thorong-La Pass Manang Nepal

Nepal Infos & Reisetipps

Infos und Reisetipps für die nächste Nepal Reise

  • Indische Touristen am Taj Mahal

Indien Reiseinfos

Wir informieren über die Einreisebestimmungen, die indische Währung, Gesundheit & Impfungen, beste Reisezeiten und lassen Euch in die Nationalhymne reinhören...

  • Lord Ganesha, der elefantenköpfige Gott aus Indien

Lord Ganesha – Der elefantenköpfige Gott aus Indien

Wer kennt nicht Ganesha, den elefantenköpfigen Gott aus Indien? Freundlich und fröhlich ist er ein beliebter Gott im Hinduismus und findet auch über die Grenzen Indiens hinaus Anklang, ob seiner lässigen Gemütlichkeit. Als Glücksgott wird er angerufen, wenn es darum geht, Hindernisse des Lebens aus dem Weg zu räumen und um Erfolg für Unternehmungen zu erbitten. Also Bahn frei mit Ganesha…

  • Hand des Buddha

Siddhartha Gautama alias Buddha

Buddha wurde rund 500 v.Chr. als adeliger Sohn in Lumbini – heute Nepal und Grenzstadt zu Indien – geboren. Man nannte ihn Siddhartha Gautama, wobei Siddhartha bedeutet „Der sein Ziel erreicht hat“ und Gautama „Anführer der Herde“. Seine Geburt ging mit der Prophezeiung einher, er werde entweder ein großer Herrscher werden oder Weisheit in die Welt bringen, sobald er vom Leid in der Welt erfährt.